GOS-Icon-Stadtentwicklung-Teaser

Projektüberblick:

Nachdem im Frühjahr 2010 der erste Bauabschnitt der Seepromenade fertig-gestellt und eine neue – weiter in das Wasser vorgeschobene – Spundwand hergestellt wurde, folgte von 2011 bis 2013 der zweite Bauabschnitt.
Das realisierte funktionale Leitbild der Seepromenade baut auf dem Entwurfsvorschlag des 1. Preisträgers des städtebaulichen Ideenwettbewerbes “Am Herrenteich/Claudius-Mühle“ auf, wobei das Leitbild entsprechend den zwischenzeitlich näher konkretisierten Nutzungsideen und Anforderungen der Stadt weiter entwickelt wurde. Die Konzeptbestandteile waren:

  • Anlage einer Seepromenade entlang des südlichen Herrenteichufers mit Aufenthaltszonen am Wasser
  • Schaffung eines differenzierten Aufenthaltsangebotes für alle Bevölkerungsgruppen (Sitzgelegenheiten, flexibel nutzbare Platzfläche, Mehrgenerationenspielfeld)
  • Integration der Seepromenade in den Rundwanderweg
  • weitgehende einheitliche Gestaltung der Bereiche nördlich und südlich der Matthias-Claudius-Straße
  • stärkere Verknüpfung des Fischhauses mit dem Herrenteich und Eröffnung von zusätzlichen Nutzungsmöglichkeiten (Außenrestauration)
  • Neugestaltung des Karpfenplatzes mit Ausrichtung auf den Herrenteich

Mit der Neugestaltung der südlichen Uferzone wurde das funktionale Leitbild erfolgreich umgesetzt. Die Maßnahme hat zur grundlegenden Aufwertung dieser stadthistorisch bedeutsamen Wasserlagen sowie zu einer stärkeren Verknüpfung der Innenstadt mit dem Herrenteich beigetragen. Die bereits jetzt erkennbare starke Frequentierung der neu gestalteten Flächen durch die Bevölkerung ist ein Beleg dafür

Leistungen:

  • Auswahl der Architekten und Ingenieure, Beauftragung der Planungsleistungen
  • Förderrechtliche und baufachliche Beantragung u. Abrechnung der Maßnahme
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen
  • Beauftragung der Bauleistungen, Kostenkontrolle
  • Finanzierung und Betreuung der Gestaltungsmaßnahme

Auftraggeber:
Stadt Reinfeld

Standort:
Reinfeld (S-H)
Projektvolumen:
1,6 Mio. €
Auftragszeitraum:
2010-2013
Art des Auftrags:
Treuhänderischer Sanierungsträger, Projektsteuerer
Ansprechpartner:
Michael Behrens